AVAYA SECOM IP Dialler Western rw



AVAYA SECOM IP Dialler Western rw
Art.Nr.: SC-4999141921-(N)

AVAYA SECOM IP Dialler Western rw

- Inkl. Abdeckung und Rahmen Jung reinweiß.

- Über ein Webinterface frei programmierbarer Alarm- und Meldungsgeber integriert in eine geschirmte Metall-Netzwerkdose.
- Die Alarmierung erfolgt über IP Protokoll auf den SeCom Alarmkonverter AVK.
- Frontanschluss, 2x RJ45, für SeCom Komponenten wie Funkempfänger, ErgoBell, …
- Über eine zusätzliche Kabelanschlussplatine können z.B. Zugtaster oder Flursignallampen angeschaltet werden.
- Spannungsversorgung über PoE oder zentral über SeCom Energia.
- Empfohlene Einbautiefe 32 mm - mit Adapterplatine min. 45 mm, empfohlen 60 mm.

AVAYA SECOM IP Dialler western

Beschreibung:
Der IP-Dialler ist ein vielseitig einsetzbarer, frei programmierbarer Alarm- und Meldungsgeber. Er ist geschirmt in einer gängigen Metall-Netzwerkdose integriert und kann damit in jede runde Standard Elektroinstallationsdose eingesetzt werden.
Die Alarmierung erfolgt über IP Protokoll auf den Alarmserver SeCom AVK. Alle erforderlichen Einstellungen können über ein komfortables Webinterface vorgenommen werden.
Für die Fernwartung, z.B. für Firmware Updates, steht ein leistungsfähiges Device Servicetool zur Verfügung.

Der IP-Dialler bietet auf der Frontseite zwei Buchsen für den steckfertigen Anschluss von SeCom Alarmsensoren, externen Notruffunkempfängern (SR869) und weiteren SeCom-Komponenten, wie z.B. der VitaBox für automatische Vitalmeldungen. Die analoge SeCom a/b-Telefonschnittstelle auf den Pins 4 und 5 des SeCom-Steckers wurde hier durch eine RS232-Schnittstelle (mit Softwarehandshake), zur zusätzlichen seriellen Anbindung von diversen Sondergeräten, ersetzt.
Über zwei optionale Verbindungskabel kann die Adapterplatine d-connector oder d-connector-RS232 mit dem IP-Dialler verbunden werden. Diese sind mit mehreren LSA Klemmleisten zum Anschluss von weiteren Signal– und Versorgungsleitungen an den IP-Dialler ausgestattet. Der d-connector-RS232 verfügt zusätzlich über eine standardisierte RS232-Schnittstelle mit Hardwarehandshake. Über diese Anschlussadapter, welche auf dem Boden der Einbaudosen eingesetzt werden, können fix montierte SeCom-Komponenten wie z.B. Zugtaster oder Flurlampen an den IP-Dialler angebunden werden. Weiterhin ist alternativ zu PoE auch eine 24-48V DC-Spannungsversorgung möglich.

Ein frei nutzbarer potentialfreier Eingang komplettiert die flexiblen Geräte-Schnittstellen. Über einen akustischen Signalgeber werden Signaltöne zur Quittierung oder Störungssignalisierung ausgegeben.

 

175,95 EUR*

Artikel vorrätig Artikel ist sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 Woche

zzgl. Versandkosten

AVAYA SECOM IP Dialler Western rw

Beschreibung:
Der IP-Dialler ist ein vielseitig einsetzbarer, frei programmierbarer Alarm- und Meldungsgeber. Er ist geschirmt in einer gängigen Metall-Netzwerkdose integriert und kann damit in jede runde Standard Elektroinstallationsdose eingesetzt werden.
Die Alarmierung erfolgt über IP Protokoll auf den Alarmserver SeCom AVK. Alle erforderlichen Einstellungen können über ein komfortables Webinterface vorgenommen werden.
Für die Fernwartung, z.B. für Firmware Updates, steht ein leistungsfähiges Device Servicetool zur Verfügung.

Der IP-Dialler bietet auf der Frontseite zwei Buchsen für den steckfertigen Anschluss von SeCom Alarmsensoren, externen Notruffunkempfängern (SR869) und weiteren SeCom-Komponenten, wie z.B. der VitaBox für automatische Vitalmeldungen. Die analoge SeCom a/b-Telefonschnittstelle auf den Pins 4 und 5 des SeCom-Steckers wurde hier durch eine RS232-Schnittstelle (mit Softwarehandshake), zur zusätzlichen seriellen Anbindung von diversen Sondergeräten, ersetzt.
Über zwei optionale Verbindungskabel kann die Adapterplatine d-connector oder d-connector-RS232 mit dem IP-Dialler verbunden werden. Diese sind mit mehreren LSA Klemmleisten zum Anschluss von weiteren Signal– und Versorgungsleitungen an den IP-Dialler ausgestattet. Der d-connector-RS232 verfügt zusätzlich über eine standardisierte RS232-Schnittstelle mit Hardwarehandshake. Über diese Anschlussadapter, welche auf dem Boden der Einbaudosen eingesetzt werden, können fix montierte SeCom-Komponenten wie z.B. Zugtaster oder Flurlampen an den IP-Dialler angebunden werden. Weiterhin ist alternativ zu PoE auch eine 24-48V DC-Spannungsversorgung möglich.

Ein frei nutzbarer potentialfreier Eingang komplettiert die flexiblen Geräte-Schnittstellen. Über einen akustischen Signalgeber werden Signaltöne zur Quittierung oder Störungssignalisierung ausgegeben.

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

SECOM Funkfinger FUFI wrist 869

SECOM Funkfinger FUFI wrist 869

AVAYA TENOVIS SECOM Funkfinger FUFI wrist 869 MHz

AVAYA TENOVIS Secom Zubehör Produkte unterstützen Sie bei Ihrer professionellen Pflegearbeit. Mit dem AVAYA TENOVIS SECOM Funkfinger FUFI wrist 869 kann der Notruf händisch ausgelöst, wobei der FuFi am Körper getragen wird. Der AVAYA TENOVIS FuFi kann dabei mittels Armband am Handgelenk oder mittels Kordel um den Hals durch den Pflegebedürftigen getragen werden. Der AVAYA TENOVIS FuFi arbeitet mit einer Frequenz von 869 MHz.

 

126,14 EUR* (*inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
SECOM Notrufempfänger SR 869

SECOM Notrufempfänger SR 869

AVAYA SECOM Funkempfänger SR 869 MHz

Der AVAYA SECOM Funkempfänger SR 869 MHz (Europa-Frequenz) dient zum Empfang eines Notsignals, dass durch einen Funkfinger (FuFi) Wrist, FuFi Cord oder FuFi Smoke durch eine zu pflegende Person ausgelöst wurde. Der Funkempfänger SR 869 MHz löst die noch im Einsatz befindlichen Funkempfänger SR 433 und SR 469 in neuen SECOM-Lösungen ab.

143,99 EUR* (*inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
SeCom Prima-T

SeCom Prima-T

AVAYA TENOVIS Secom Prima-T -Das seniorengerechte Großtastentelefon

Das AVAYA TENOVIS seniorengerechte Großtastentelefon ist speziell für die Bedürfnisse äterer Menschen konzipiert und trägt somit zur aktiven Unterstützung der Pflegekräfte in den Altenpflege-und Seniorenheimen bei. Der AVAYA TENOVIS Bewohnernotrufapparat erfüllt dabei die Anforderungen:

  • der Heimmindestbauverordnung an Rufanlagen und Fernsprecher, DIN EN 50134 (Personenhilferufanlagen)
  • Die DIN VDE 0834 (Rufanlagen...) für den Verwendungsbereich A

Es ist speziell auf die Anforderungen an pflegebedürftige Menschen ausgerichtet und kommt an den AVAYA TENOVIS Kommunikationssystemen Integral 5, Intergal 33, Integral 55, Integral Enterprise, Integral Media Gateway (MG1000 und MG100) zum Einsatz.

SECOM Lösung | Nachfolger SECOM Excellence-C | SECOM Excellence Plus

59,44 EUR* (*inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 21. September 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?